There are no translations available.

"Dresden erleben 2011"

Stadtmarketingchefin Bettina Bunge will Erkenntnisse einer studentischen Projektarbeit für überregionale Werbekampagnen Dresdens nutzen.

"Dresden erleben 2011"

Stadtmarketingchefin Bettina Bunge will Erkenntnisse einer studentischen Projektarbeit für überregionale Werbekampagnen Dresdens nutzen. Das sagte die Managerin am Donnerstag in Dresden. Medienstudenten der TU Dresden hatten in einem Praxisseminar für den Freistaat und die Stadt Werbeplakate entworfen, darunter das Motiv "Dresden erleben 2011".

Beide Motive waren bis vergangenen Montag zehn Tage lang an insgesamt 180 Standorten der Landeshauptstadt aufgehängt worden. Zwei weitere Projektgruppen hatten anschließend die öffentliche Wirkung in einer Bürgerbefragung erfasst. Das Plakat-Motiv für den Freistaat bewarb den sächsischen Internetauftritt pflegenetz.sachsen.de.

Bunge zeigte sich vom Studenten-Plakat für Dresden 2011 begeistert. Auf nur einen Blick vereine es gekonnt und originell sieben kulturelle Höhepunkte des kommenden Jahres: 850 Jahre Weinbau, 175 Jahre Dresdner Dampfschifffahrt, Evangelischer Kirchentag, Zwinger-Festspiele sowie 100 Jahre Festspielhaus Hellerau. Darüber hinaus verweist ein mit Bällen gefüllter Büstenhalter auf die bevorstehende Fußball-WM der Frauen. Das Motiv bezieht sich auf die Erfindung des Büstenhalters in Dresden.

"Die Studentenarbeit ist ein toller Pre-Test für unsere professionellen Kampagnen der Jahre 2011/2012", sagte Bunge. Z war seien die Aufträge dafür bereits an Werbeagenturen vergeben, sie wo lle jedoch die Erkenntnisse der Studentenarbeit gern einfließen lassen. Bereits jetzt diene das Plakat als Vorlage für e in Memoryspiel im Internet unter dresden.de/highlights.

Bunge führt die Dresden Marketing GmbH seit Juli 2009.

ddp

Quelle: http://www.ad-hoc-news.de/dresden-erleben-2011--/de/News/21495449